Solar

 

Die Kraft unserer Sonne ist unerschöpflich. Die Warmwasserbereitung ist neben der Heizung der größte Energieverbraucher im Haus. Zum Duschen, Spülen und Waschen wird mindestens 25% der eingesetzten Energie verbraucht. Mit einem Solarwärme-System kann man richtig sparen.

Optimal dimensionierte Anlagen decken den Warmwasserbedarf im Sommer komplett und liefern Energie im Überfluss ohne Nachteile für die Umwelt. Aber auch als Heizungsunterstützung kann man eine Solaranlage bestens empfehlen.

Die Sonne scheint in Deutschland so intensiv, dass bundesweit der Einsatz von Solarenergie sinnvoll ist. Bei uns, im fränkischen Raum, treffen jährlich 1.100 Kilowattstunden (kWh) Energie jährlich auf einen Quadratmeter Erdoberfläche. Mit dieser Menge kann man das Wasser für 185 Vollbäder erwärmen.
Und noch was: Nicht die Anzahl der Sonnenstunden ist entscheidend, sondern die Energiemenge, die insgesamt auf die Erde strahlt, denn selbst bei Bewölkung fängt der Kollektor Solarenergie auf. Die Sonne stellt keine Rechnung. Sie sind weniger abhängig von den steigenden Gas- bzw. Ölpreisen, Sie erhalten staatliche Förderung und steigern den Wert Ihrer Immobilie.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd